News - Tischtennis


 

1.155 Plätze gut gemacht - Rzihauschek unter Top 500

Julian Rzihauschek findet sich erstmals in den Top 500 der Weltrangliste wieder, macht dabei gleich 1.155 Plätze gut.

Novak und Nikola Ajdaranovic

Tischtennis: U15 holt sich Silber

Bei den regionalen Meisterschaften in der Kategorie U15 holten sich Nikola und Novak Ajdaranovic Silber, mussten sich lediglich der SP Sierndorf/OMV Gänserndorf geschlaben geben. Dabei sollte erwähnt werden, dass Novak eigentlich der Altersklasse U11 zuzuordnen ist!
Johannes Maad und Julian Rzihauschek

ÖM U19: Gold und Silber für SVS Talente

Wieder schlagen Julian Rzihauschek und Johannes Maad zu! Bei den U19 Österreichischen Meisterschaften in Baden holen die SVS Gold in der Mannschaft, Silber im Doppel und Julian nochmals Silber im Einzel. 

Julian Rzihauschek - Copyright: ITTF

Julian Rzihauschek erobert Bronze bei WTT Youth Star Contender in Slowenien

Bronze im U15-Doppel des WTT Youth Star Contenders in Otocec (SLO) für Petr Hodina/Julian Rzihauschek! Die Nr. 4 der Welt setzte sich im Viertelfinale gegen Martin Slany/Jidrich Moravek (Cz) mit 3:1 durch und scheiterte dann im Halbfinale an der deutschen Paarung Martin Prohaska/Noah Hersel mit 0:3. Es war die nächste Topleistung der beiden Jungstars!

Tischtennis: Medaillensammlung wächst an

Ob bei den Regionalmeisterschaften in Niederösterreich oder den Österreichischen U15 Meisterschaften in Salzburg - überall sind SVS-Sportler auf dem Podium zu finden! Zudem wird am Wochende die ÖM U19 in Baden ausgetragen, wo sich weitere SVS-Sportler anschicken, die Medaillensammlung zu erweitern.

Novak Ajdaranovic holt Bronze in Györ

Gerade einmal zehn Jahre alt, hat Novak Ajdaranovic die Kategorie U17 beim Turnier in Györ/HUN gehörig aufgewirbelt und Bronze gewonnen!

NÖ Landesmeisterschaften: Gold für Spehar und Rzihauschek

Es hätte eigentlich ein ereignisreiches Wochenende, ganz im Zeichen der Niederösterreichischen Landesmeisterschaften werden sollen. Doch die COVID19-Situation ließ dies nicht zur Gänze zu. Anstelle sämtlicher Bewerbe, wurden allerdings die Landesmeister in der U21 weiblich und männlich, sowie in der allgemeinen Klasse gekürt und da holten die SVS-Stars dreimal Edelmetall.

Johannes Maad - Copyright: A. Henning

SVS Spieler Johannes Maad schlägt international auf

Das Schwechater Nachwuchstalent Johannes Maad schlug von 1. bis 7. November bei zwei internationalen Turnieren des Weltverbandes, im neu geschaffenen WTT Format, auf. Dabei konnte er auch Erfolge für sich verbuchen.

Tischtennis: Johannes Maad gewann erstes WIN-Turnier

In der neugeschaffenen WIN Nachwuchsserie, holte sich Johannes Maad den Sieg beim Auftaktturnier in Bruck. Dabei lieferte er sich ein dramatisches Kopf-an-Kopf-Rennen mit Lorenz Pürstinger.

Tischtennis: Aufschlag Challenge begeistert bei Tag des Sports

Vergangenen Samstag feierte der "Tag des Sports" sein 20 Jahr Jubiläum. Unzählige Sportverbände und Sportarten luden erneut in den Wiener Prater. Dem Ruf folgten einmal mehr viele tausend Besucher, die sich bei der Aufschlag-Challenge mit unseren Nachwuchs-Stars Julian Rzihauschek und Johannes Maad messen durften.

  • Sportland NÖ
  • Sw1
  • Respekt Und Sicherheit
  • Askoelogoklein
  • NÖTTV
  • Logo Erima
  • ClubA Einschaltung
  • Arboe Logo 01 2014

Impressum

Sport-Vereinigung Schwechat
Franz Schuster Straße 1-3
2320 Schwechat-Rannersdorf
Tel: +43 1 707 23 92
E-Mail: office@svschwechat.at

Was ist die SVS?

Eine ideale Kombination, wie sie kaum in Österreich sonst existiert. Wer dem Verein gratuliert, dankt in hohem Maße der Stadt, die so hervorragende Bedingungen für den Sport geschaffen hat. Dank dieser Zusammenarbeit ist Schwechat heute die sportlichste Sportstadt Österreichs.

 

Rechtliche Informationen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.