logo

Fußball | Schwimmen| Tischtennis | Volleyball | Radball | Bogenschießen | Jiu Jitsu | Geräteturnen Mädchen | Leichtathletik | Beachvolleyball | Handball | Racketlon | Triathlon | Basketball | Gewichtheben

Bei der Burgenländischen Offenen Landesmeisterschaft in Parndorf zeigten am 14. Oktober 2018 sieben Fighter des SVS Jiu Jitsu ihr Können. 

Damjan Djordjevic zeigte als Jüngster in der Runde in der U8 bis 27 kg nach einer Auftaktniederlage Kampfgeist und holte sich mit zwei Siegen die Silbermedaille. 

In der U10 bis 27 kg gingen gleich drei SVS-Athleten an den Start. Nico Zurek blieb bei seinem allerersten Turnier leider sieglos am 5. Platz. Vereinskollege Filip Kalinucic zeigte gute Techniken, muss sich aber mit dem 4. Platz begnügen. Etwas besser lief das Turnier für Alexander Lukas, der sich über die Bronzemedaille freuen darf. 

Für Valentina Kalinucic begann das Turnier denkbar schlecht mit einer verlorenen Runde gegen ihre Angstgegnerin vom letzten Turnier. Doch die junge Kämpferin steigerte sich von Runde zu Runde und holte sich so den 3. Platz in der U10 bis 34 kg. 

Andreas Lukas zeigte in seiner Klasse sein Können und dominierte seinen Gegner klar mit einem Full-Ippon Sieg. Er holt sich somit den 1. Platz in der U10 bis 30 kg. 

In der Allgemeinen Klasse bis 85 kg wirkte sich bei Marcel Cmarko ein krankheitsbedingter Trainingsrückstand deutlich auf die Leistung aus. Im zweiten und dritten Part konnte Marcel zwar gut mithalten, allerdings fehlte ihm die nötige Kondition für seine Schlagtechniken. Er verlor seinen Kampf und muss sich mit dem 2. Platz begnügen. 

Die Trainer sind mit der Leistung zufrieden. Nun bleibt eine Woche Zeit um Fehler auszubessern und die Leistung für die Niederösterreichische Landesmeisterschaft zu steigern. 

Bericht von Annika Pap

Herzlichen Dank unseren Sponsoren
  • eisner1
  • omv
  • sw1
  • vie

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.