logo

Fußball | Schwimmen| Tischtennis | Volleyball | Radball | Bogenschießen | Jiu Jitsu | Geräteturnen Mädchen | Leichtathletik | Beachvolleyball | Handball | Racketlon | Triathlon | Basketball | Gewichtheben

Vergangenes Wochenende fanden die Österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklasse in Innsbruck statt. Für die meisten Nachwuchsschwimmer der SVS war dies der letzte Wettkampf der Saison 2017/2018 und somit ein absoluter Höhepunkt.

Die Stimmung in Tirol war super, der Wettkampf sehr professionell organisiert. Doch man merkte auch, dass die Kinder nervös waren, denn jeder wollte sich am Ende einer langen Saison von seiner besten Seite zeigen.

Und unsere Kinder haben auch genau dies getan:

So belegte die SVS am Ende den hervorragenden sechsten Platz im Medaillenspiegel mit insgesamt neun Goldmedaillen, elf Silbermedaillen und neun Bronzemedaillen.

Ganz besonders hervorzuheben sind die Leistungen unserer stärksten Schwimmerin, Fabienne Pavlik.

Sie hat es geschafft bei ihren insgesamt sechs Starts, im Jahrgang 2004, gleich fünfmal als Erste und einmal als Zweite anzuschlagen. Fabienne gewann die 400m Lagen, 200m Lagen, 800m Freistil, 400m Freistil und auch die 200m Freistil, über 100m Freistil wurde sie Zweite.

Auch Lena Purner hat sich sehr stark präsentiert, so gewann sie in ihrer Altersklasse, Jahrgang 2005, die 200m und 800m Freistil und wurde über 100m Delfin, 200m Delfin, 400m Kraul und 100m Kraul Zweite.

Eine weitere Goldmedaillengewinnerin war Laura Kurzewski, sie holte sich, ebenfalls in der Altersklasse 2005, über 200m Lagen den ersten Platz. Außerdem gewann Laura Silber über 400m Lagen und 200m Rücken und Bronze über 100m Rücken.

Ein besonderes Highlight war unsere 4x100m Freistil Mixed Staffel.

In der Besetzung Lena Purner, Fabienne Pavlik, Oliver Reiter und Paul Kühn, schaffte es die Staffel sensationell in 3:58.26, sich nur ganz knapp vor SU Mödling, in 3:58.96, durchzusetzen und den Sieg zu erschwimmen.

Bei den Jungs schwammen Oliver Reiter, mit 2x Silber, Julian Pokorny, mit 1x Silber und 1x Bronze, sowie Maximilian Prax mit 2x Bronze zu großartigen Leistungen.

Und auch Vincent Pelzer, Noah Zemansky und Tamas Hajdu wussten mit je 1x Bronze zu beeindrucken

Des Weiteren gab es bei fast jedem Start unserer SVS Schwimmer eine neue persönliche Bestleistung!

Das harte Training einer langen Saison hat sich ausgezahlt, wir gratulieren ganz herzlich zu jeder Medaille und zu jeder neuen persönlichen Bestzeit. BRAVO!

Herzlichen Dank unseren Sponsoren
  • eisner1
  • omv
  • sw1
  • vie

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.