logo

Fußball | Schwimmen| Tischtennis | Volleyball | Radball | Bogenschießen | Jiu Jitsu | Geräteturnen Mädchen | Leichtathletik | Beachvolleyball | Handball | Racketlon | Triathlon | Basketball | Gewichtheben

Am vergangenen Wochenende fanden auf der Linzer Gugl die diesjährigen Hallenstaatsmeisterschaften statt. Mit 4 Titeln und weiteren Medaillen im Gepäck traten die Braustädter zufrieden die Heimreise an.

Über den ersten Staatsmeistertitel darf sich der junge Leon Kohn freuen. Beim 800m-Lauf ist er das Maß aller Dinge und gewinnt in 1:56,36min überlegen. Es ist ein typisches Meisterschaftsrennen mit Bummelei am Anfang, taktischen Spielchen während des Laufes und einem brutal schnellen Endspurt. Unterstützt wird Kohn, immer an der Spitze laufend, vom U20 Meister Paul Scheucher, der zu Bronze laufen kann.
2 Titelverteidiger machen die Sache gut und sichern sich auch 2018 die Titel. Zum einen Oldie Gerhard Zillner. Der 47jährige Kugelstoßer schockt seine Konkurrenz schon mit dem ersten Stoß. Seine 15,49 m, nahe an der österreichischen Jahresbestleistung lassen seine zwei Hauptkonkurrenten scheitern. Andreas Steinmetz muss beim Hochsprung eine kritische Situation überstehen, als er die 1,97m erst im 3.Versuch überquert. Die 2m packt Steinmetz zur Überraschung aller gleich im 1.Versuch. Alle übrigen scheitern an dieser Höhe. Für Titel Nummer vier sorgt Dominik Hufnagl. Sein Fokus ist wohl nur auf die Freiluftsaison gereichtet, das hindert ihn aber nicht in 48s die 400m überlegen zu gewinnen. Mit Felix Einramhof als Dritten und dem 800m Sieger Leon Kohn als Vierten unterstreicht man die mannschaftliche Stärke.
Weiter Medaillen gewinnen Mona Kohn (400m, 800m jeweils Silber), Silber für die 4x200m-Staffel: Kohn/Hufnagl/Einramhof und der junge Noah Lachkovics.
Bei der parallel stattfindenden U18-Meisterschaft können die Youngsters folgende Medaillen gewinnen: Celina Fatty und Joshua Lachkovics, beide  Silber beim Dreisprung, Raul Suciu Silber beim 60m-Hürdenlauf und Bronze über 200m, Manuel Darazs Bronze beim Weitsprung

Herzlichen Dank unseren Sponsoren
  • eisner1
  • omv
  • sw1
  • vie

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.