logo

Fußball | Schwimmen| Tischtennis | Volleyball | Radball | Bogenschießen | Jiu Jitsu | Geräteturnen Mädchen | Leichtathletik | Beachvolleyball | Handball | Racketlon | Triathlon | Basketball | Gewichtheben

Drei Fighter der SVS Sektion Jiu Jitsu machten sich am 21. Oktober 2017 auf den Weg nach Herzogenaurach um am Internationalen Bayerncup teilzunehmen. Über 100 Starter aus ganz Deutschland und Österreich nahmen am Turnier teil.

Lena Gindl startete in der U15 bis 57 kg in einer starken Klasse. Die allesamt größeren und schwereren Mädels setzten Lena ordentlich zu. Dennoch zeigte sie ihren Fortschritt und einen starken 1. Part. Bei den Wurf- und Bodentechniken konnte die Fighterin leider nicht mithalten, sie belegte den 5. Platz.

Mark Seitz startete gut in seine Kämpfe der U12 bis 40 kg, das Glück war aber leider nicht auf seiner Seite. Nach einem Freilos verlor er seine Kämpfe knapp mit lediglich zwei Punkten Unterschied. Neben dem 7. Platz nimmt er einige neue Kampferfahrungen mit nach Hause.

Timur Dovtiev trat in der mit 11 Startern stark besetzten U12 bis 44 kg an. Er überzeugte durch saubere Gyaku-Tsukis und überrannte seine Gegner, die gar nicht wussten wie schnell so ein Kampf vorbei sein kann. Mit fünf Full-Ippon-Siegen holt er sich eindrucksvoll den 1. Platz.

Betreut wurden die Kämpfer von Annika Pap, die zusätzlich kurzfristig als Kampfrichterin für die Disziplin Duo eingesprungen ist. Gemeinsam mit dem österreichischen Team verbrachten die jungen Fighter einen zwar anstrengenden, doch auch abwechslungsreichen und lustigen Tag in Bayern.

Bericht von Annika Pap, 22. Oktober 2017

Herzlichen Dank unseren Sponsoren
  • eisner1
  • omv
  • sw1
  • vie