logo

Die diesjährige ATUS Trophy in Graz wurde von der SVS Schwimmen mit insgesamt 12 Schwimmern beschickt, 11 von ihnen konnten ein Edelmetall mit nach Hause bringen.

Im Vordergrund der Veranstaltung stand die Qualifikation für die kommenden internationalen Wettkämpfe.

Patrick Staber konnten seine tollen Leistungen vom Swim Cup in Eindhoven, Anfang April,  wiederholen und somit seine Nominierung  zur FINA-Weltmeisterschaft in BUDAPEST vom 24.-30.07.2017 bestätigen.

Patrick schwimmt die 400m Lagen in Graz in 4:20.27 und erreicht das OSV-Limit.

Christopher Rothbauer, der in Eindhoven,  mit dem Österr. Juniorenrekord über 200m Brust in 2:12.71 das WM-Junioren Limit für Budapest schon erreichte, schwimmt in Graz über 50m Brust in 28:49 zum Österr. Juniorenrekord.

Für die Junioren EM in NETANYA vom 28.06.-02.07.2017 qualifizierte sich über 50m Brust Elena Guttmann und bestätigte das Limit über 100m Brust. Somit ist neben Manuel Staudinger die zweite SVS-AthletIn, welche die Norm für Israel erfüllt.

Lukas Ambros schwamm seinen letzten Wettkampf als professioneller Athlet und beendete seine Rennen über 800 und 1500m Freistil als Erster. Persönlicher Wehrmutstropfen für ihn war, dass er den Familienrekord über 400 Freistil nicht unterbieten konnte. „Alles Gute für deinen weiteren Weg Lukas!“

 

In die Siegerlisten konnten sich eintragen:

Ambros Lukas (1500, 800 Freistil)

Guttmann Elena (50 Brust)

Kahler Marlene (400, 800 Freistil)

Kirschka Nadine (400 Freistil)

Krammer Alina (1500 Freistil)

Rothbauer Chreistoper ( 50, 100, 200 Brust)

Staber Patrick ( 400 Lagen, 200 Schmetterling)

Herren-Staffel (Lagen u. 4x200m Freistil)

 

Zusätzliche Medaillen wurden von Fabienne Pavlik (100, 200 Rücken, 400 Lagen u Freistl – leider musste sie krankheitbedingt abreisen), Pascal Pavlik (1500 Freistil) und Manuel Staudinger (400 Lagen) errungen.

Mannschaftlich gesehen war der Wettkampf eine hervorragende Leistung, welche sich in der Medaillenstatistik mit dem 2. Platz bei einem Internationalen Wettkampf widerspiegelt.

Wir gratulieren allen Qualifikanten und Medaillengewinnern und freuen uns schon auf die nächsten Wettkämpfe.

 

Herzlichen Dank unseren Sponsoren
  • eisner1
  • omv
  • sw1
  • vie