logo

Fußball | Schwimmen | Tischtennis | Volleyball | Radball | Bogenschießen | Jiu Jitsu |

Geräteturnen Mädchen | Leichtathletik | Racketlon | Triathlon | Gewichtheben

Gleich 14 Kämpfer/innen der SVS Sektion Jiu Jitsu traten am 25. März 2017 im burgenländischen Gols zu ihrer ersten Meisterschaft an. Die Österreichische Neulingsmeisterschaft war mit 150 Teilnehmer/innen sehr gut besucht.

Bei den Jüngsten in der U8 trat Alexander Lukas in der Klasse bis 21 kg an. In seinem Auftaktkampf musste er sich leider geschlagen geben, seine 2 nachfolgenden Kämpfe konnte er jedoch klar für sich entscheiden. Ein toller 2. Platz! Eine Klasse höher, bis 24 kg, ging Alexander Chirkovski an den Start. Mit viel Kampfgeist und Freude holte er einen Sieg nach dem anderen und durfte sich die Goldmedaille als Belohnung mit nach Hause nehmen. Leonie Krapfenbauer hatte in ihrer Klasse bis 30 kg leider keine Gegner und so wurde ein Duell gegen einen etwas älteren Buben organisiert, sodass sie nicht umsonst nach Gols gefahren ist. Die kleine Kämpferin zeigte Kampfgeist und ging trotz einer Niederlage mit einem Lächeln aus der Begegnung. Auch für Leonie gab es daher eine Silbermedaille.

Die U10 kämpft bereits im 1. Part, die Teilnehmer/innen müssen also vor dem Werfen und dem Bodenkampf mit Schlägen und Tritten Punkte holen. Dieser Herausforderung stellten sich in der Klasse bis 27 kg gleich drei Starter des SVS: Michael Czicek, Lukas Polzer und Andreas Lukas. Michael und Andreas lieferten sich gleich das erste Duell der Klasse, welches Andreas mit einem Punkt Vorsprung für sich entschied. Beide konnten auch gegen Lukas siegen, der als Jüngster und Kleinster in dieser Klasse einen Nachteil hatte. Auch die zwei Duelle gegen die vereinsfremden Kontrahenten verlor Lukas, er nimmt viel Erfahrung und einen 5. Platz mit nach Schwechat. Andreas verlor gegen die selben Gegner, die fehlende Kampfroutine machte ihm zu schaffen. Er beendete das Turnier am 4. Platz. Michael konnte eines der beiden Duelle für sich entscheiden und beendete somit durch einen direkten Punktevergleich das Turnier am 3. Platz.

Von der U10 musste Drago Babic in die U12 über 50 kg aufsteigen. Seinen ersten Kampf behauptete er mit schönen Tsuki-Techniken, im zweiten verließ ihn leider die Kraft. Ein toller 2. Platz für Drago. In der U12 bis 46 kg lieferten sich Daniel Lukic und Mustafa Özcagan ein Vereinsduell, in dem Mustafa die Nase vorne hatte. Er erhielt die Goldmedaille und Daniel freute sich über die Silberne. In der Klasse bis 38 kg traf Ivan Dragic auf 3 Gegner. Durch seine Auftaktniederlage ließ sich der junge Sportler nicht verunsichern und gewann die darauffolgenden Kämpfe souverän. Er holte sich den verdienten 2. Platz.

Bei den Mädchen startete Anja Gindl in der U12 bis 44 kg und Melissza Sabjan bis 48 kg. Beide zeigten gute Techniken, unterlagen jedoch ihren starken Gegnerinnen und dürfen sich somit über eine Silbermedaille freuen. Svenja Gindl sowie Benjamin Pointner konnten leider verletzungsbedingt nicht am Turnier teilnehmen.

In der Allgemeinen Klasse trat Bernhard Riegler bis 77 kg an. Mit tollen Tsuki- und Wurftechniken überrumpelte er seinen Gegner und gewann vor der Zeit mit Full Ippon. Ein verdienter 1. Platz für Bernhard! Sein Trainingskollege Marcel Cmarko stieg in die Klasse bis 94 kg auf und traf dort auf zwei Gegner. Im ersten Kampf unterlag er leider knapp. Doch im zweiten holte er alle Reserven aus sich heraus und gewann mit Full Ippon. Da sein erster Gegner in seinem zweiten Duell disqualifiziert wurde, zählten am Ende die Wertungspunkte für den Sieg. Dank seines Full Ippons hatte Marcel einen klaren Vorsprung und durfte sich somit ebenfalls über eine Goldmedaille freuen!

Erich Ebetshuber und Annika Pap waren als Trainer im Einsatz. „Das harte Training hat sich ausgezahlt. Wir sind sehr stolz auf unseren Nachwuchs, der mit Spaß bei der Sache war. Jetzt wird fleißig weiter trainiert, die nächsten Meisterschaften kommen bestimmt!“, berichtet Annika Pap. Ein Dank gilt auch Lena Gindl, Alissa Chirkovski und Svenja Gindl, die ihre Vereinskollegen und -kolleginnen beim Aufwärmen und Vorbereiten unterstützt haben.

neulings2017 2 

Herzlichen Dank unseren Sponsoren
  • eisner1
  • omv
  • sw1
  • vie