logo

Fußball | Schwimmen | Tischtennis | Volleyball | Radball | Bogenschießen | Jiu Jitsu |

Geräteturnen Mädchen | Leichtathletik | Racketlon | Triathlon | Gewichtheben

Anlässlich der 30-Jahr-Feier des Universitäts- und Leistungszentrum Rif wurden die diesjährigen Staatsmeisterschaften ausgetragen. Leider wurde das SVS Team um zahlreiche Goldene gebracht!

Bereits im Vorfeld musste sich U 18 Vizeeuropameister Stefan Schmid krank melden, damit war die 3x1000m-Staffel entscheidend geschwächt. Noch schlimmer erwischte es die 3x800m-Staffel der U18-Mädchen, wo sich Adriana Höller im Vorfeld einen Schlüsselbeinbruch zuzog. Damit konnte die Staffel erst gar nicht antreten. Beide hatten als die großen Favoriten gegolten.

Beim Hammerwurf führten unser Athleten bis zum letzten Wurf, um dann im 6. Durchgang noch den sicher geglaubten Sieg hergeben zu müssen. Julia Siart errang Bronze bei den Damen, gleich zwei Athletinnen konnten ihr Glück kaum fassen, welche Leistungsexplosion ihnen zum Ende gelang. Bei den Herren errang Marco Gozzoli zumindest Silber.

Noch schlimmer gestaltete sich die Speerkonkurrenz der Herren. In jedem Durchgang pushten sich Gregor Högler und Martin Strasser gegenseitig nach vorne. 67,19m für Gregor, 65,45m für Martin. Die sicher geglaubte Doppelführung wurde im letzten Versuch durch den Salzburger Matthias Kaserer zerstört! Eine Windböe trug sein Gerät um lächerliche 16 Zentimeter weiter. Bis dahin war er um 3m dahinter gelegen.

Olympiateilnehmerin Jennifer Wenth lief am Samstag zu einem ungefährdeten 5000m-Sieg, ihr insgesamt 20. Staatsmeistertitel, ihr erster über 5000m (bisher noch nie gelaufen). Tags darauf hoffte die Mannschaftsführung auf einen weiteren, nämlich über 1500m. In Führung liegend musste Wenth jedoch mit Kreislaufproblemen aufgeben.

Zum Erfreulichen:

Ihren ersten Staatsmeistertitel feierte Vic Hudson mit dem Speer, der 51,49m weit flog. Sicher gewann auch Dominik Hufnagl die 400m-Hürden in sehr guten 51,38s.

Für eine faustdicke Überraschung sorgte das 4x100m-Quartett. Niemand hatte sie auf der Medaillenrechnung, der junge Felix Einramhof lief als Zweiter durchs Ziel – Silber!

Die weiteren Medaillengewinner: Dominik Hufnagel (2. 400m), Andi Steinmetz (2. Hoch), Gerhard Zillner (2. Kugel, 3. Diskus)

M-Hgler M-Staffel M-Steinmetz

Auf den Fotos: Speerwerfer Gregor Högler; 4x100m Staffel mit Trainerin Karin Mayr-Krifka, Felix Einramhof, Dominik Hufnagl, Michael Szalay, Andi Steinmetz und dem sportlichen Leiter Gerfried Krifka; Hochspringer Andi Steinmetz

Copyright: PLOHE und Christian Weber

 

Herzlichen Dank unseren Sponsoren
  • eisner1
  • omv
  • sw1
  • vie